Frühbucherrabatt | Code: Summer4 | Nur für kurze Zeit ☀️

You currently aren't surfing the english site. 
Ein Grand California Van steht beim Überwintern in Griechenland am Meer. Eine Frau macht daneben Yoga.
Ein Grand California Van steht beim Überwintern in Griechenland am Meer. Eine Frau macht daneben Yoga.

Überwintern in Griechenland mit dem Camper - so geht's!

Autorin Elinor
Artikel von Elinor

Wellenrauschen, frisch geerntete Orangen und T-Shirt Wetter: Überwintern in Griechenland ist perfekt für alle, die sich nach einer Sommerverlängerung sehnen. So gelingt der Urlaub in Griechenland über die kalten Monate.


Was den Winter angeht scheiden sich die Meinungen in Deutschland. Manch eine:r hört schon Ende Oktober Weihnachtslieder in Dauerschleife und kann es kaum erwarten, mit eisigen Händen die (überteuerte) Glühweintasse zu umklammern. Andere wiederum können sich nichts Schöneres vorstellen, als dem kalten Winter zu entfliehen und sich wärmeren Gefilden zuzuwenden. Auch Du spielst mit dem Gedanken, diesen Winter Schnee und dicke Anoraks gegen blaues Meer und milde Temperaturen einzutauschen? Dann könnte Griechenland genau das richtige Reiseziel für Dich sein, um Dir einen Urlaub von den Minusgraden hierzulande zu gönnen.
Ein Camper steht beim Überwintern in Griechenland am Meer. Im Innern trocknen an einer Wäscheleine Badesachen.

Temperaturen Griechenland Oktober bis Februar - Mit welchem Wetter darf man auf Festland und Inseln rechnen?

Grundsätzlich kannst Du Dich beim Camping in Griechenland zu jeder Jahreszeit auf mediterranes Klima freuen. Während die Sommer üblicherweise sehr heiß und trocken sind, sieht es im Winter natürlich ein bisschen anders aus. Griechische Winter sind in der Regel mild, dafür regnet es, insbesondere in Küstenregionen, recht häufig, ganz vom Traum von Sonnentagen musst Du Dich aber nicht verabschieden. Im Landesinneren ist es zwar trockener im Winter, dafür aber auch kühler, und in den Bergen Griechenlands musst Du auch mit Schneefall rechnen. Die kältesten Durchschnittstemperaturen (ungefähr zwischen 5-10°C) erwarten Dich im Januar und Februar, deutlich wärmer sieht das Ganze im Oktober (durchschnittlich ca. 17-20°C), November (im Durchschnitt ca. 14-17°C) und sogar noch im Dezember (mit Durchschnittstemperaturen von ca. 7-14°C) aus. Die Wetterlage kann je nach Region jedoch stark variieren, und im Landesinneren und in den Bergen musst Du Dich, wie bereits gesagt, auf unterdurchschnittliche Temperaturen einstellen. Zu den wärmsten Urlaubsregionen im Winter verraten wir Dir etwas später im Artikel mehr.

Urlaub in Griechenland am Meer - Wie sieht es im Winter mit den Wassertemperaturen aus?

An Meer fehlt es rund um Griechenland definitiv nicht. Herbsturlauber:innen dürfen sich noch auf Wassertemperaturen von bis zu 22°C freuen. Am Kältesten wird das Wasser im Februar sowie im März, mit durchschnittlichen Temperaturen von 14°C. Im November, Dezember und Januar bewegen sich die Wassertemperaturen zwischen diesen beiden Höchst- und Niedrigstwerten. Ob man bei den herrschenden Wasser- und Außentemperaturen noch Baden geht, das sei an dieser Stelle jeder und jedem selbst überlassen.
Eine Frau mit einem Surfbrett unter dem Arm steht am Strand.

Was kostet Überwintern in Griechenland mit dem Camper?

Bei den Campingplätzen, die abseits der Sommermonate geöffnet haben, kannst Du mit günstigeren Preisen als zur Hauptsaison rechnen und oft sogar mit zusätzlichen Langzeitrabatten. Aber zu den Campingplätzen kommen wir später noch einmal ausführlicher. Neben Deinem Stellplatz ist natürlich, falls Du nicht zufällig einen eigenen Camper oder ein Wohnmobil besitzt, die Campermiete ein großer Kostenfaktor. Um Dir dabei unter die Arme zu greifen, haben wir uns etwas einfallen lassen: Das Off Camper Abo.
Beim Camper Abo zahlst Du bei Reisen ab einer Dauer von 2 Monaten einen monatlichen Fixpreis, anstatt dass der Preis/Tag auf Deine Reise angewandt wird. So sparst Du bei der Miete und profitierst, wenn Dein Abo über die Wintermonate geht, zusätzlich von unseren niedrigeren Nebensaison-Preisen. Ab 999€ im Monat kannst Du so ganz entspannt durch Europa cruisen, oder auch einfach auf Deinem liebsten Campingplatz für längere Zeit Wurzeln schlagen - und wir kümmern uns um Zulassung, Reparaturen und sonstigen Papierkram, der beim Auto Leasing anfällt.
Nähere Informationen zu Camper Abo, Preisen und was in ihnen enthalten ist und wie Deine Abo-Buchung funktioniert findest Du hier.

Sehenswürdigkeiten in Griechenland und mehr - Was hat Griechenland im Winter zu bieten?

Griechenland steckt das ganze Jahr über voller Möglichkeiten. Fans von Geschichte und Kultur kommen im ganzen Land, aber vor allem auch in Athen auf ihre Kosten - hier findest Du unter anderem die berühmte Akropolis, mehrere Museen sowie die Künstler:innenviertel Plaka, Metaxourgeio und Exarchia, und natürlich auch ganz viele Gelegenheiten, die griechische Küche zu genießen. Auch im Rest des Landes finden Kulturfreund:innen eindrucksvolle archäologische Stätten, wie das Theater von Epidauros oder die minoischen Paläste, bei deren Besuch die Geschichtsträchtigkeit des Landes spürbar wird. Auch, wer sich eher für sportliche Aktivitäten begeistern kann, kommt selbst im Winter voll auf seine Kosten. Ob Windsurfen vor Kreta, ein Bad im Mittelmeer an wärmeren Tagen oder Wanderungen durch die schöne Natur Griechenlands, auf Outdoor Sport musst Du hier während der Wintermonate nicht gänzlich verzichten.
So ziemlich das Beste am Urlaub in Griechenland im Winter ist, dass Dir selbst bei den touristischen Hotspots die im Sommer üblichen Tourimassen erspart bleiben, Du kannst also ganz ungestört die Schönheit Griechenlands auf Dich wirken lassen. Ein weiteres Highlight ist die während den Wintermonaten stattfindende Orangen- und Olivenernte, Du kommst also in den Genuss von leckeren Orangen und frisch gepresstem Olivenöl!
Eine Einkaufsstraße in Athen, Griechenland.

Griechenland im Oktober oder Januar - Welche Regionen steure ich am besten an?

Der Süden des Festlandes sowie die im Süden gelegenen Inseln sind aufgrund ihrer Durchschnittstemperaturen die beste Wahl für Deine Reise im Winter. Du hast die Qual der Wahl zwischen Kreta, Rhodos und Peloponnes, tendenziell die wärmsten Orte Griechenlands während der Wintermonate. Doch auch auf anderen Inseln wie Naxos, Paros oder Aegina und in Athen kannst Du in der Regel noch mit angenehmen Temperaturen rechnen.

Die besten Campingplätze in Griechenland im Winter

Leider haben einige Campingplätze in Griechenland nur zur Hauptsaison im Sommer geöffnet. Das Gute ist jedoch, dass gleichzeitig während der Nebensaison Freistehen tendenziell mehr geduldet wird, als während der Hauptsaison, was auch praktisch ist, um spontan woandershin aufzubrechen falls Dir eine Region doch zu kalt wird - mehr zu Wildcamping in Griechenland kannst Du hier nachlesen. Wir haben Dir ein paar Campingplätze rausgesucht, die auch im Winter geöffnet bleiben und innerhalb der wärmeren Regionen liegen. Kleiner Tipp am Rande: Bei vielen Campingplätzen, die nicht ganzjährig geöffnet haben oder keine entsprechende Info auf ihrer Website haben, kann es sich lohnen, einfach mal anzurufen und für Deinen geplanten Zeitraum nachzufragen, ob Du vorbeikommen kannst.
Eine Frau hängt in einem Garten Wäsche ab und hält sich dabei ein Handtuch vors Gesicht.

Camping Kreta - Urlaub auf der größten Insel Griechenlands

Kreta zählt im Herbst und Winter zu den wärmsten Orten Griechenlands. Hier kannst Du Deine Reisezeit unter der griechischen Sonne genießen und so einiges entdecken: Knossos, die Höhle von Psychro und ganz viele Traumstrände und Wandermöglichkeiten warten nur so auf Deinen Besuch. Unterkommen kannst Du während Deiner Zeit auf Kreta auf dem Campingplatz No Problem im Südwesten der Insel für Camping unter Platanen und Olivenbäumen und ganz in der Nähe vom Agia Galini Strand. Mehr im Norden der Insel gelegen kannst Du auch auf dem Campingplatz Elizabeth Dein Lager aufschlagen.

Camping Peloponnes - Altbewährtes Ziel für Wintercamper:innen

Die Halbinsel Peloponnes ist wohl der beliebteste Spot für Wintercamper:innen, die es nach Griechenland zieht. Und warum auch nicht? Hier findet man Sonne, Strand, vielseitige Landschaften und kulturelle Highlights und Sehenswürdigkeiten wie das Theater von Epidauros. Im Südosten der Peloponnes hat der Campingplatz Semeli auch im Winter für Dich geöffnet, der direkt am Strand von Leonidion gelegen ist. Wenn es Dich eher in den Südwesten zieht, kannst Du auch den Campingplatz Thines ansteuern. Auch hier bist Du direkt am Strand und kannst zahlreiche Ausflugsorte in der Nähe besichtigen.
Die Sonne geht unter und eine Frau schwingt sich auf das Dach eines CamperBoys Vans, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Wie plane ich am besten eine Rundreise durch Griechenland?

Urlaubsplanung kann ganz schön aufwendig sein. Und je länger man unterwegs ist, desto mehr Planung steht auch an. Da hast Du eigentlich so gar keine Lust drauf? Dann lass Dir Deine Route doch einfach von unserem Team vom Routenservice planen, für ganz viel Routen-, Aktivitäten- und Restaurantinspiration und noch viel mehr.
Rundreisen durch Griechenland bieten sich jedoch eher an, wenn Du nicht nur im Winter, sondern auch in den wärmeren Herbst- und Frühlingsmonaten unterwegs bist, weil sich der Norden des Landes bei höheren Temperaturen etwas angenehmer erkunden lässt.

Griechenland Camping im Winter? Yes, please!

Du siehst also, dass man den Winter in Griechenland gut bei angenehmen Temperaturen verbringen kann, solange man sich an den Süden und insbesondere die griechischen Inseln hält. Mit der richtigen Vorbereitung und der richtigen Einstellung kannst Du im Winter auf Griechenland die perfekte Mischung aus Natur, Kultur und Abenteuer genießen. Für mehr Informationen zum Camping in Griechenland schau doch mal bei unseren anderen Artikeln zu Camping am griechischen Meer und Wildcamping in Griechenland vorbei.

Schlagwörter des Artikels