Frühbucherrabatt | Code: Summer4 | Nur für kurze Zeit ☀️

You currently aren't surfing the english site. 
Zwei Frauen im Urlaub im Oktober bei einer Herbstwanderung.
Zwei Frauen im Urlaub im Oktober bei einer Herbstwanderung.

Urlaub im Oktober: Campingplätze für Deine Herbstwanderung

Autorin Elinor
Artikel von Elinor

Wanderurlaub im Oktober: Hier erfährst Du die schönsten Campingplätze im Herbst, Wanderrouten und welche Regionen sich im Oktober perfekt zum wandern eignen!


Vom frühen Frühjahr bis in den späten Herbst pendeln hierzulande Wochenendausflügler:innen und Aktivurlauber:innen in Richtung Wandergebiete und wieder zurück. Wer lieber an die Berge als ans Meer fährt, aus dem Wanderausflug einen längeren Herbsturlaub mit dem Camper machen und dabei ganz nah am Wandergebiet übernachten will, steuert am Besten auf direktem Wege einen unserer liebsten Campingplätze für Urlaub im Oktober an.

Herbst-Campingplätze in den Alpen & weiteren Wanderregionen

Camping in den Alpen: Garmisch und Mittenwald

Alpen-Caravanpark Tennsee

Das vielleicht beliebteste Gebirge Europas sind wohl die Alpen. Ob Frankreich, Italien, Österreich, Deutschland oder ein ganz anderer der insgesamt acht Alpenstaaten, die Alpen sind ein wahrer Magnet für Skiurlauber:innen und Wanderfreudige. Auch bei unserer Liste der Top 10 Campingplätze zum Wandern im Herbst darf der ein oder andere Tipp für Urlaub in den Alpen nicht fehlen. In Bayern kannst Du es Dir zum Beispiel auf dem Gelände des Alpen-Caravanparks Tennsee gemütlich machen. Ganz in der Nähe des Campingplatzes findest Du zahlreiche Möglichkeiten, unter der herbstlichen Sonne ausgedehnte Wanderungen zu genießen, beispielsweise in der Leutascher Geisterklamm oder bei Touren Richtung Mittenwald. An der Rezeption und auf der Website des Platzes erhältst Du bei Bedarf weitere Informationen über Wanderwege und -touren in der näheren Umgebung.
Ein Grand California Van steht geparkt in einem herbstlichen Wald. Eine Frau sitzt in der geöffneten Schiebetür mit einem warmen Getränk, vor dem Van sind ein Campingtisch und -stühle aufgebaut.

Camping in der Lüneburger Heide

Campingplatz Auf dem Simpel

Immer eine Reise wert: Die Lüneburger Heide in Niedersachsen. Insbesondere der Wilseder Berg hat es Wanderausflügler:innen angetan, aber auch andere Orte wie beispielsweise der Naturpark Südheide haben einiges an Wanderwegen zu bieten. Besonders zu empfehlen ist die Traumschleifen-Tagestour, auf der offiziellen Website der Lüneburger Heide findest Du aber noch ganz viele andere Touren, die Du je nach Deinen Bedürfnissen filtern kannst. Mitten drin kannst Du auf dem Campingplatz Auf dem Simpel unterkommen. Von hier aus lässt es sich prima zu verschiedenen Wanderungen durch die Heide aufbrechen und hinterher im kostenlosen Freibad entspannen.

Camping im Bayerischen Wald

Campingplatz Weichselbrunn

Auch abseits der Alpen kann man in Bayern die Natur zu Fuß erkunden. Der bayerische Wald hat von leichten Rundwanderwegen bis hin zu anspruchsvollen Gipfeltouren für Wanderurlauber:innen einiges in petto. Wenn Du dieses schöne Wandergebiet zu Deinem Reiseziel auserkoren hast, kannst Du Dich auf dem Campingplatz Weichselbrunn am Ufer des Hammersees häuslich einrichten. Die Lage am See lädt zur Entspannung ein, gleichzeitig ist der Campingplatz ein guter Ausgangsort für Wanderungen um den See, rund um den Weichselbrunner Weiher oder andere Ausflugsziele in der Umgebung.
Beim Urlaub im Oktober sitzen drei Kletterfreunde vor einem Grand California Camper und machen Brotzeit.

Camping in den Alpen am Riegsee

Campingplatz Brugger

Es zieht Dich in die Alpen, und an den See? Dann ist der Campingplatz Brugger direkt am Ufer des Riegsees im bayerischen Alpenvorland vielleicht perfekt für Dich. Hier kannst Du nicht nur das schöne Alpenpanorama genießen und die Seele baumeln lassen, auch mehrere Wanderwege bieten sich an. Direkt vom Campingplatz aus kannst Du zum Riegseerundweg aufbrechen, und gar nicht so weit entfernt bieten sich unter anderem Garmisch-Partenkirchen, die Ammergauer Alpen sowie das Murnauer Moos als ideale Wandergebiete an.

Camping im Thüringer Schiefergebirge

Campingplatz Linkenmühle

Das Thüringer Schiefergebirge bietet Dir dichten Wald, weite Hochplateaus und dabei tolle Ausblicke auf die Saale, die sich durch den gesamten Naturpark schlängelt. Eine der beliebtesten Touren ist der Rennsteig, aber das Gebiet hat noch ganz viel mehr zu bieten. Die Saalfelder Feengrotten zum Beispiel oder das Schwarzatal sind ebenfalls sehenswerte Urlaubsziele des Schiefergebirges. Direkt am Hohenwarte Stausee hat sich der Campingplatz Linkenmühle niedergelassen. Wer sich im Herbst nicht mehr ins kalte Wasser traut, kann den See per Rundwanderweg erkunden, und zu weiteren Touren im Schiefergebirge hast Du es auch nicht weit.
Ein VW Ocean Van steht in einem herbstlichen Wald, neben ihm stehen ein Campingtisch und -stühle, am Tisch sitzt eine Freundesgruppe.

Camping im Schwarzwald

Campingplatz Alpirsbach

Der Schwarzwald - ein altbewährter Wanderklassiker. Knapp 24.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege führen Dich durch seine abwechslungsreiche Landschaft, und davon führen einige auch in beachtliche Höhen. Vom Gipfel des Belchen aus hast Du die beste Aussicht über den Schwarzwald, aber auch mehrere Touren, die Dich durch die Schluchten des Waldes führen, sind eine wahre Bereicherung für jeden Herbsturlaub. Was Campingplätze angeht, empfehlen wir Dir den Campingplatz Alpirsbach als gute Ausgangslage für Deinen Wanderausflug. Klein, aber fein ist hier das Motto, und Du kannst es Dir mitten im Grünen bequem machen und nach Deinen Wanderanstrengungen zur Ruhe kommen.

Camping in der Steiermark

Campingplatz Nachbagauer

Auf gehts nach Österreich! In der österreichischen Steiermark kann man nämlich wunderbar Wandern gehen. Ob die Nordalpen, im Osten das größte zusammenhängende Almgebiet Europas oder das südliche Weinland, in der Steiermark gibt es zu Fuß viel zu entdecken. Ganz in der Nähe der Ybbstaler Alpen, direkt neben der Salza, findest Du den Campingplatz Nachbagauer. Umgeben von Bergen und ganz viel Grün fühlen sich Naturliebhaber:innen hier pudelwohl, und Du kannst im Nu in Deine Wanderung durch die Steiermark aufbrechen.
Ein Wanderer im herbstlichen Wald beim Urlaub im Oktober.

Camping in der Mecklenburgischen Seenplatte

Campingplatz Zur hohlen Eiche

Zahlreiche Seen und grüne Hügellandschaften hat die Mecklenburgische Seenplatte zu bieten. Ein besonderes Highlight ist hier der Müritz-Nationalpark, den Du unter anderem über den gleichnamigen Wanderweg entdecken kannst, oder über einen der übrigen 46 Wanderwege. Wie gut, dass direkt im Nationalpark der schöne Campingplatz Zur hohlen Eiche auf Deinen Besuch wartet! Näher dran am Wandergebiet geht gar nicht.

Herbst auf vier Rädern mit dem Camper Abo

Wer den Herbst vor dem Winter und der Zeit des sich-zuhause-einkuschelns noch einmal ganz ausführlich auskosten möchte, ist beim Camper Abo gut aufgehoben.
Beim Camper Abo zahlst Du bei Reisen ab einer Dauer von 2 Monaten einen monatlichen Fixpreis, anstatt dass der Preis/Tag auf Deine Reise angewandt wird. So sparst Du Dir Geld - insbesondere während der Nebensaison im Herbst. Ab 999€ im Monat kannst Du so ganz entspannt von Campingplatz zu Campingplatz ziehen, und wenn Du willst sämtliche Traumwanderwege Deutschlands abklappern. Und das Beste ist: Wir kümmern uns um Zulassung, Reparaturen und sonstigen Papierkram, der sonst noch so beim Auto Leasing anfällt.
Nähere Informationen zu Camper Abo, Preisen und Konditionen findest Du hier.

Wanderurlaub im Herbst: Die schönsten Reiseziele im Oktober

Ob bei Regen oder Sonnenschein, Wandern im Herbst ist schon etwas Feines. Egal, ob es Dich diesen Herbst in die Steiermark, zur Mecklenburgischen Seenplatte oder in den Schwarzwald zieht, wir wünschen Dir einen erfolgreichen Wanderurlaub, gefüllt mit tollen Ausblicken, erfrischender Waldluft und Memories of a Lifetime. Vielleicht ist bei unseren Campingplatz-Empfehlungen ja auch der ein oder andere Tipp dabei, der sich in Zukunft zu Deinem neuen Lieblingsplatz entwickelt.

Schlagwörter des Artikels