⚽️Wir haben gewonnen! Nur heute sparst du 11%! Code: START11

You currently aren't surfing the english site. 
Camping in Holland am Meer: leuchtender Sonnenuntergang hinter einem Leuchtturm in den Dünen auf der Insel Texel in Holland vor dem Meer
Camping in Holland am Meer: leuchtender Sonnenuntergang hinter einem Leuchtturm in den Dünen auf der Insel Texel in Holland vor dem Meer

Camping in Holland am Meer

Julia - Praktikantin bei CamperBoys
Artikel von Julia

450 Kilometer Küstenlinie an der Nordsee mit traumhaften Stränden, 37.000 Kilometer Fahrradwege und mehr als 2.700 Campingplätze - das sind die Niederlande. Wenn du Dich nach einem spannenden Campingurlaub am Meer sehnst, bist Du dort genau richtig.


Was fällt Dir ein, wenn Du an Holland denkst? Amsterdam, Windmühlen, Käse, Fahrräder, Tulpen, Pommes und Meer? Und vielleicht auch Camping? Besonders die letzte Assoziation sollte Dir auch sofort in den Kopf schießen: Denn unser Nachbarland ist das Paradies schlechthin für Campingfans! Camping wird auch von den Holländer:innen selbst groß geschrieben und die riesige Auswahl an top ausgestatteten Campingplätzen begeistert deutsche Camper:innen so sehr, dass viele von ihnen jedes Jahr aufs Neue dort Urlaub machen. Hier erfährst Du, warum Holland auch Dein ideales Ziel für einen Campingurlaub sein könnte und was Du dafür wissen musst: Von der Anreise und Regelungen zum Wildcamping über die schönsten Regionen und Aktivitäten bis hin zu unseren liebsten Campingplätzen in Holland am Meer!
Sonnenuntergang am Meer hinter den Dünen am Strand in Zandvoort in Holland

5 Gründe, warum Camping in Holland am Meer eine gute Idee ist

  • Gute Erreichbarkeit:
  • Von Deutschland aus gelangst Du innerhalb weniger Stunden an die niederländische Grenze und kannst ohne lange und teure Anreise in Dein Camping Abenteuer starten.
  • Wahr werdende Campingplatz-Träume:
  • Egal, ob Du auf einem einfachen und ruhigen Zeltplatz oder einem top ausgestatteten Campingplatz übernachten willst, auf dem so richtig viel geboten ist: Die Campingplätze in Holland am Meer lassen keine Wünsche offen.
  • Vielfältige Regionen & Freizeitaktivitäten:
  • Wie auch immer Du Dir Deinen Urlaub vorstellst, langweilig wird Dir in Holland bestimmt nicht. Auch einem reinen, erholsamen Strandurlaub steht nichts im Wege, aber die Regionen am Meer bieten unzählige Möglichkeiten für Ausflüge und Freizeitaktivitäten: Mit den Kindern einen der Ferienparks besuchen, die tollen Radwege erkunden oder durch die Straßen der süßen Städtchen spazieren - worauf hast Du Lust?
  • Beste Voraussetzungen für Camping mit Kindern oder mit Hund:
  • Die Niederlande sind nicht nur ein sehr kinder-, sondern auch hundefreundliches Campingziel. Ideal also, wenn Du Dich zum Familiencamping oder gemeinsam mit Deinen vierbeinigen Campinggenossen auf die Reise machen möchtest.
  • Herzliche Einheimische:
  • Die Niederländer sind nicht umsonst als Menschen mit ausgesprochen offener und entspannter Mentalität bekannt, was auch Du in Deinem Urlaub sicherlich bald feststellen wirst.
Eine Frau macht Yoga vor einem Grand California 600 Camper von Off.

Die beste Reisezeit für Deinen Camper Urlaub in Holland

Als ideale Reisezeit für Deinen Campingtrip nach Holland empfehlen wir Dir die Monate April bis Oktober. Bist Du auf der Suche nach einem Badeurlaub, ist ein Reisezeitraum von Juni bis August ideal. Wenn Du volle Campingplätze und lange Schlangen vor Sehenswürdigkeiten allerdings vermeiden möchtest, eignet sich auch die Nebensaison perfekt. Besonders der Frühling ist im Land eine wunderschöne Jahreszeit, denn von März bis Mai kannst Du die Blütenpracht der Tulpenfelder bestaunen. In diesem Blogartikel erzählen wir Dir, welche Vorteile ein Camping Urlaub außerhalb der Hauptsaison sonst noch mit sich bringt. Da die Winter in Holland vergleichsweise mild sind, haben viele Campingplätze übrigens ganzjährig geöffnet.
Zwei Fahrräder gelehnt an eine Brücke über der Gracht mit Bäumen und Häusern im Hintergrund: Utrecht ist ein Must-see auf einer Reise durch Holland mit dem Camper

Anreise zum Camping in Holland am Meer

Wenn Du Dir eine lange und anstrengende Anreise ersparen und möglichst schnell Meer, Strand und Urlaub genießen möchtest, ist Holland das perfekte Reiseziel für Dich. Denn mit Deinem Camper, Wohnmobil oder Auto bist Du von Deutschland aus nur einige Stunden bis zur niederländischen Grenze unterwegs, von München und Berlin zum Beispiel nur circa 6,5 Stunden. Mietest Du Dir einen unserer Off Camper in Düsseldorf, liegt Dein Camping Paradies sogar direkt vor der Haustüre und Du brauchst nur 1 Stunde, um in die Niederlande zu gelangen!
💡Übrigens: Genau genommen bezeichnet Holland nur zwei der insgesamt zwölf Provinzen, aus denen die Niederlande bestehen, nämlich Nordholland und Südholland im Nordwesten des Landes. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden Niederlande und Holland aber oft als Synonym verwendet.
Frau mit schwarzer Cap schaut lachend aus dem Fenster eines Campers auf ihrer Reise mit dem Camper durch die Niederlande

Wildcampen: Ist Wildcamping in Holland am Meer erlaubt?

Obwohl die Niederländer für Ihre Entspanntheit bekannt sind, ist Wildcamping, auch auf Privatgrundstücken, leider streng verboten. Einen Verstoß gegen diese Regelung solltest Du lieber nicht riskieren, da Du mit Geldstrafen von bis zu 500€ pro Person rechnen musst. Auf Campen mitten in der Natur musst Du aber trotzdem nicht verzichten: Denn es gibt jede Menge Campingplätze, die mit idyllischer Lage im Grünen oder direkt hinter Dünen und Meer punkten können. Besonders die kleinen, oft familiengeführten "Mini-Campingplätze" kommen dem ungestörtem Wildcamping-Gefühl nahe. Hier findest Du einen Überblick über die Mini Campingplätze der niederländischen Provinzen. In einem eigenen Blogartikel haben wir Dir außerdem weitere Details und Alternativen zum Wildcamping in Holland zusammengefasst.
Abgesehen vom Wildcamping gibt es einige weitere Regeln, die Du im Straßenverkehr mit Deinem Camper beachten solltest, um sicher durch den Urlaub zu kommen:
  • Das offizielle Tempolimit auf Autobahnen beträgt in Holland 120-130 km/h für PKW und 100 km/h für Wohnmobile. Um die Autobahnen zu benutzen ist keine Maut fällig, zwei kleine Ausnahmen gibt es jedoch: Den Kiltunnel (von Dordrecht nach Hoekse Waard) und den Westerscheldetunnel (von Zuid-Beveland nach Zeeuws-Vlaanderen).
  • Vorsicht bei der Parkplatzsuche: eine gelbe Markierung an der Bordsteinkante bedeutet Parkverbot, eine blaue Markierung, dass nur mit Parkscheibe geparkt werden darf.
  • Auf kostenpflichtigen Parkplätzen solltest Du außerdem darauf achten, die maximale Parkdauer nicht zu überschreiten, da sonst teure Strafen auf Dich warten können.
Frau isst eine Melone vor dem camper

Hollands schönste Regionen und Campingplätze am Meer

Camping, Holland & Meer: Das gehört zusammen. Wenn Du auf der Suche nach Meer, Wellen, Wind und Sonne in einem campingfreundlichen Land bist, wirst Du in Holland glücklich. Jede der Provinzen an der Küste - Zeeland, Südholland und Nordholland - hat ihren eigenen Charme und bietet vielfältige Möglichkeiten für Ausflüge und Freizeitgestaltung.
Hast Du Dich entschieden, welche Region(en) Du besuchen möchtest, fehlt nur noch eins: der richtige Campingplatz in Holland am Meer. Bei den insgesamt mehr als 2.000 Campingplätze fällt die Wahl aber gar nicht so leicht. Einfach gehaltene Campingplätze mit familiärer Atmosphäre, 5-Sterne Campingplätze mit Wahnsinns-Ausstattung wie Restaurants, Schwimmbad oder Kinder Animation und alles dazwischen - nach was Du auch auf der Suche bist: In Holland wirst Du sicherlich fündig. Um Dir die Reiseplanung zu erleichtern, stellen wir Dir unsere liebsten Regionen, Freizeitaktivitäten und Campingplätze am Meer vor.
Familienurlaub mit dem Camper in Holland am Meer: Eine Mutter mit rotem Hut sitzt am Tisch vor dem Camper gegenüber ihrer kleinen Kinder auf einem Campingplatz in Holland am Meer

Region 1 fürs Camping in Holland Meer

Zeeland

Im Südwesten Hollands, an der Nordseeküste, wartet die Provinz Zeeland auf Dich, die aus Festland, aber auch vielen Inseln und Halbinseln besteht und mit den meisten Sonnenstunden des Landes lockt. Besonders beliebt ist die Region deshalb nicht nur bei Sonnenanbeter:innen, sondern auch Familien mit Kindern und Wassersportler:innen. Denn hier befinden sich die schönsten und saubersten Strände der Niederlande mit Puderzuckersand und Südsee-Flair. Zum Beispiel der 11 Kilometer lange Sandstrand t Zwin, der Strand von Cadzand-Bad mit traumhaften Sonnenuntergängen oder der Dishoek Strand, dessen bis zu 50 Meter hohe Dünen Dir einen Wahnsinns-Ausblick auf die Nordsee ermöglichen.
Um Dich beim Windsurfen oder Kiten am Wassersport auszuprobieren, sind die Orte Oostkapelle oder Breskens ideal. Aber auch süßen Städten und Dörfern aus dem Mittelalter wie Middelburg oder Zierikzee solltest Du auf Deinem Campingtrip einen Besuch abstatten. Unser Lieblingstipp ist das Städtchen Veere - der Inbegriff einer malerischen Kleinstadt: Wir können Dir nur empfehlen, Dich hier mit einer Portion Pommes ans Wasser zu setzen und die Athmosphäre zu genießen.
Dünen mit Gräsern vor dem Meer und strahlend blauem Himmel in Hintergrund in Holland am Strand

Campingplätze Zeeland

  • Ardoer Campingplatz Julianahoeve: Der große, mehrfach zum ADAC-Superplatz gekürte Campingplatz in Strandnähe in Zeeland bietet viele schöne Stellplätze für Camper, Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt. Besonders für den Urlaub mit Kindern ist die Ferienanlage perfekt: Durch die Spielplätze und Schwimmbäder, das Animationsteam und den Wasserpark gehen hier garantiert ganz viele Kinder Wünsche in Erfüllung!
  • Campingplatz Strandpark De Zeeuwse Kust: Langweilig wird es auch auf diesem Campingplatz und Ferienpark 250 Meter vom Meer entfernt nicht. Hier warten Outdoor-, Wasser- und Indoor Spielplatz, Animation und Airtrampolin auf die kleinen, sowie ein Wellnessbereich, Tennisplatz und Restaurants auf die großen Campingfans.
  • Geheimtipp - Campingplatz Camping Janse: Wer eher nach einem kleineren und ruhigeren Campingplatz sucht, wird auf diesem Campingplatz auf der Halbinsel Walcheren fündig. In der gepflegten Anlage unmittelbar hinter den Dünen wirst Du von überaus freundlichem Personal empfangen. Und das Beste: nur einige Stufen trennen Deinen Stellplatz vom traumhaften Strand.
Sonnenuntergang mit wunderschönen Farben am Meer beim Camping Trip in Holland am Meer

Region 2 fürs Camping in Holland am Meer

Südholland

Südholland - das ist alles, was die Niederlande ausmacht, geballt auf einem Fleck, denn hier findest Du prächtige Tulpen, historische Windmühlen, leckeren Käse, lebhafte Städte und herrliche Strände. Besuche im Fühling das Blumenparadies des Keukenhof oder fahre auf einer Fahrradtour in der Region Bollenstreek von Tulpenmeer zu Tulpenmeer. Mache einen Ausflug in einige der schönsten Städte Hollands, nach Leiden, Den Haag oder Rotterdam und schlendere entlang von Grachten und Fachwerkhäusern. Probiere in Gouda die weltberühmte Käsesorte, die der Stadt ihren Namen gibt oder die knusprigen Stroopwafels, die ebenfalls von dort stammen. Oder besuche die 19 Windmühlen in Kinderdijk aus dem 18. Jahrhundert entlang charmantischer Wasserstraßen und grüner Felder.
Aber auch auf Sandstrände musst Du in Südholland keinesfalls nicht verzichten. Der Küstenort Scheveningen lockt zum Beispiel mit tollen Stränden zum Surfen und einem Pier am Meer, der Ferienort Noordwijk aan Zee mit breiten, sauberen Sandstränden und toller Dünenlandschaft. Auch in Katwijk aan Zee findest Du einen tollen Nordseestrand, der aufgrund seiner guten Wasser Qualität mit der blauen Flagge ausgezeichnet ist. Gute Nachrichten, wenn Du Deinen Hund beim Campen dabei hast: An vielen Stränden in der Region ist auch Dein Vierbeiner herzlich willkommen.
Vom Sonnenlicht angestrahlte Windmühle in Kinderdijk von der anderen Seite des Fluss aus fotografiert: ein tolles Ausflugsziel beim Camping in Holland am Meer

Campingplätze Südholland

  • Campingplatz Molecaten Park Noordduinen: Von diesem Campingplatz und Ferienpark in Katwijk aan Zee aus bist Du ganz schnell am Meer und kannst tolle Tagesausflüge unternehmen. Bei schlechtem Wetter kannst Du ins Hallenbad flüchten, bei Sonne Fahrräder beim campingplatzeigenen Fahrradverleih mieten oder die Kletterwand ausprobieren.
  • Campingplatz Camping Jagtveld: Wenn Du auf diesem familiären Campingplatz übernachtest, wirst Du Dich bestimmt mehr als wohl fühlen, denn hier herrscht jede Menge der niederländischen "Gezelligheid". Der Platz ist direkt hinter den Dünen eines wunderschönen, ruhigen Strands gelegen, den Du in einigen Metern erreichst. Auch für Ausflüge nach Den Haag, Rotterdam und Delft ist die Ausgangslage perfekt.
  • Campingplatz Camping Vlietland: Juhuu, hier kannst Du morgens aus dem Fenster Deines Campers oder Wohnmobils mit wunderschönem Blick aufs Wasser aufwachen! Der vom Betreiberpaar liebevoll gestaltete Campingplatz liegt nämlich direkt am Ufer eines Sees. Aber auch das Meer ist nicht weit entfernt und mit dem Rad immer am Kanal entlang landest Du in nur 15 Minuten im wunderschönen Leiden.
Bunt blühendes Tulpenfeld mit einer Windmühle im Hintergrund in Holland

Region 3 fürs Camping in Holland Meer

Nordholland

Auch Nordholland hat definitiv das Potenzial, Dein neues Lieblings Reiseziel für Camping Abenteuer in Holland am Meer zu werden. Hier sollte ein Ausflug in die Hauptstadt Amsterdam und ins wunderschöne Utrecht (das genau genommen in der gleichnnamigen Provinz und gar nicht mehr in Norholland liegt) auf jeden Fall auf Deiner Bucketlist stehen! Besonders gut und authentisch niederländisch kannst Du die pitoresquen Viertel der Städte mit dem Fahrrad erkunden, das aus der Kultur des Landes nicht mehr wegzudenken ist. Nicht einmal 40 Minuten von Amsterdam entfernt lockt Zandvoort für schöne Strandtage und Wassersport, denn hier kommen Surfer, Kitesurfer oder SUP-Fans - oder die, die es werden wollen - auf ihre Kosten. Auch Schoorl, Bergen und Egmond aan Zee gehören zu den schönsten Badeorten Nordhollands und sind zudem beliebte Strandziele für einen Urlaub als Familie.
Von Den Helder aus kannst Du außerdem mit der Fähre auf die Insel Texel im Norden des Landes im Wattenmeer übersetzen und Nordsee wie im Bilderbuch mit kilometerlangen Sandstränden, idyllischen Dünen, tierbevölkerten Naturreservaten und gemütlichen Dörfern erleben. Wenn Du Glück hast, begegnest Du hier vielleicht sogar der ein oder anderen Robbe! Ganz bestimmt aber einem Schaf, denn auf der Insel leben tatsächlich genauso viele Schafe wie Menschen.
Sonnenuntergang in Amsterdam mit Blick auf Brücken, Grachten und Häuser beim Camping in Holland am Meer

Campingplätze Nordholland

  • Campingplatz 't Noorder Sandt: Dieser familienfeundliche Campingplatz in der Nähe von Julianadorp in direkter Strandnähe bietet Dir die besten Voraussetzungen für einen sonnigen Outdoor-Urlaub in den Niederlanden, denn hier kannst Du wandern, reiten, Fahrrad oder Kanu fahren. Auch Deine Vierbeiner sind herzlich willkommen und haben hier sogar eine eigene Dusche.
  • Campingplatz Ardoer Camping Tempelhof: Nahe des Badeorts Callantsoog kannst Du auf dem Camping Tempelhof übernachten, der mit vielfältigen Spiel- und Sportmöglichkeiten überzeugt. Auch am 1,5 Kilometer entfernten Strand bist Du zu Fuß oder mit dem Fahrrad ganz schnell. Wenn Du es Dir richtig gut gehen lassen möchtest, warten sogar Luxusstellplätze mit privaten Sanitäreinrichtungen oder Luxus Chalets auf Dich.
  • Geheimtipp - Campingplatz Molen de Hoop: Auf wohl keinem anderen Campingplatz in Holland nächtigst Du so niederländisch wie hier, denn die traumhaft schönen Stellplätze befinden sich direkt um eine alte Mühle herum. In 10 Minuten gelangst Du zum nächstgelegenen Strand und kannst Dir nach einem Badetag im Hofladen in der Mühle die ausgesprochen leckere Appeltaart schmecken lassen.
Leuchtturm auf der Insel Texel in den Niederlanden: ein tolles Reiseziel für einen Urlaub mit dem Camper in Holland am Meer

Camping in Holland am Meer: Unser Fazit

Na, konnten wir Dich überzeugen, dass Camping, Holland & Meer DIE perfekte Traumkombi für Deinen nächsten Campingtrip ist? Wenn wir an die traumhaften Strände an der Nordseeküste mit Entspannung und Ruhe, die top ausgestatten Campingplätze am Meer, die charmanten Ferienorte, trubeligen Städte und die Fülle an Freizeit- und Sportaktivitäten denken, die Holland zu bieten hat, würden wir jedenfalls am liebstem sofort in den Camper springen und in Richtung unseres Nachbarlands düsen. Das können wir auch Dir nur wärmstens empfehlen: Op naar Nederland! Los geht Dein Abenteuer in den Niederlanden!