⚽️Wir haben gewonnen! Nur heute sparst du 11%! Code: START11

You currently aren't surfing the english site. 
Ein VW Grand California Van steht vor einer Bergkulisse, eine Frau geht auf die Kamera zu.
Ein VW Grand California Van steht vor einer Bergkulisse, eine Frau geht auf die Kamera zu.

Südtirol Camping - Alles, was Du wissen musst

Autorin Elinor
Artikel von Elinor

Inmitten der Alpen Norditalien liegt eine der beliebtesten Urlaubsregionen Italiens schlechthin: Südtirol. Die Umgebung eignet sich perfekt zum campen und alles, was Du dazu wissen musst, erfährst Du hier!


Wer kann schon Camping am See mit Alpenblick widerstehen? Alles, was Du über die Anreise, Wildcamping, die schönsten Campingplätze und spannendsten Unternehmungen wissen musst, erfährst Du hier, damit auch Deine Reise nach Südtirol ein voller Erfolg wird.

Anreise nach Südtirol: Die wichtigsten Informationen

Wer aus dem südlichen Teil Deutschlands anreist, ist was Südtirol angeht klar im Vorteil. Aus München etwa brauchst Du mit dem Camper nur um die 3 Stunden und 45 Minuten. Der Weg führt Dich dabei zunächst über Österreich. Sowohl auf Österreichischen als auch Italienischen Autobahnen musst Du auf der Reise meistens eine Maut zahlen. Um Stau und lange Wartezeiten an der Grenze zu vermeiden, kannst Du Deine Vignette für Österreich schon im Voraus ganz entspannt online kaufen. Du kannst zwischen verschiedenen Arten der Maut auswählen und entweder eine Streckenmaut oder eine Tages- bzw. Monatsvignette erwerben. Besonders praktisch: Der Streckenkalkulator, der Dir dabei hilft, genau das richtige Produkt für Deine Reise zu finden.
Ein VW Grand California Van steht vor einer Bergkulisse beim Camping in Südtirol. Ein Mann öffnet die Heckklappe.

Wildcamping und Freies Stehen in Südtirol - Erlaubt oder nicht?

Wer im Campingurlaub keine Lust auf Campingplätze hat und sich lieber fernab von anderen Camper:innen inmitten der Dolomiten oder spontan an einem kleinen Bergsee niederlassen möchte, muss jetzt ganz stark sein. Wildcampen und Freies Stehen in der Natur ist nämlich in der gesamten Provinz untersagt. Manche Gemeinden erlauben aber immerhin Übernachtungen auf ihrem Gebiet, wenn Du Dich im Vorhinein um eine entsprechende Genehmigung bemühst (und sie auch bekommst). Mit Genehmigung der Eigentümer:innen ist auch das Freie Stehen und Übernachten auf Privatgrund gestattet. Du willst noch mehr zum Thema Wildcampen in Italien erfahren? Felix hat sich das Ganze einmal ganz genau angeschaut und Dir alle Infos in diesem Artikel zusammengestellt.

Campingplätze Südtirol: Unsere Empfehlungen

Zum Glück gibt es eine ganze Menge Campingplätze in Südtirol, die so schön gelegen sind, dass Dir das Freie Stehen im besten Fall gar nicht fehlt. Je nachdem, ob Du Dich auf einem einfach gehaltenen Campingplatz oder beim 5 Sterne Camping wohler fühlst, variieren hier die Preise ganz stark. Soweit es möglich ist empfehlen wir Dir in jedem Fall, vorher zu reservieren, da Südtirol, wie bereits erwähnt, eine super beliebte Urlaubsregion ist und auch bei Camper:innen hoch im Kurs steht.

Campingplatz Zum See - Camping in Südtirol am See

Die perfekte Alternative zum Freien Stehen: Der Campingplatz Zum See in St. Valentin auf der Haide im Vinschgau. Der kleine Campingplatz liegt in unmittelbarer Nähe zum Haidersee und bietet Dir zusätzlich noch freien Blick auf Südtirols höchsten Berg, den Ortler, sowie die Königsspitze. Die Ferienregion Reschenpass, zu der auch St. Valentin zählt, sorgt ebenso im Sommer wie im Winter für Abwechslung in Deinem Urlaub. Du kannst Dich auf alle klassischen Wintersportaktivitäten freuen, sowie auf Wandern, Klettern, Biken und Möglichkeiten zum Schwimmen und für andere Wassersportarten.
Ein VW Camper fährt eine kurvige Bergstraße entlang.

Camping Seiser Alm - Camping in Südtirol mit Pool

Zu Füßen der größten Hochalm Europas gelegen, inmitten der bei Campingfans hoch im Kurs stehenden Landschaft der Dolomiten, hat sich der 4-Sterne Campingplatz Seiser Alm niedergelassen. Wen der Blick auf den Schlern, die Nähe zum Völser Weiher und die insgesamt schöne Lage noch nicht von dem Campingplatz überzeugt, der lässt sich vielleicht vom beheizten Salzwasser Pool, der Sauna oder dem Restaurant begeistern. Das Wander- und Skigebiet der Seiser Alm in der Nähe tut sein Übriges dazu, dass Du Dich während Deines Aufenthalts hier pudelwohl fühlst.

Caravan Park Sexten - 5 Sterne Camping in Südtirol

Vier Sterne sind Dir einer zu wenig? Dann nichts wie auf zum 5-Sterne Campingplatz Caravan Park Sexten, ebenfalls inmitten der Dolomiten gelegen. Unter den Campingplätzen Südtirols zählt er definitiv zu denen, die ein breites Wellness- und Entspannungsangebot auf Lager haben: Die Mischung aus Kneipp Park, Massagen, Hallenbad, Whirlpools, stattlichen 9 verschiedenen Saunas und noch viel mehr Angeboten sorgt für Wohlbefinden und Entspannung. Der Blick auf die Gipfel der Sextner Sonnenuhr und die naturbelassene Umgebung schaden dem allgemeinen Entspannungsgefühl auch kein bisschen.
Eine Frau streckt lachend aus der offenen Hecktür ihre Arme heraus und hält eine Campingtasse in der Hand.

Campingplatz Obstgarten - Camping bei Bozen in Südtirol

Viele Tourist:innen zieht es beim Urlaub in Südtirol nach Bozen, die Landeshauptstadt der autonomen Provinz. Wenn Du der schönen Stadt in den Bergen einen Besuch abstatten willst, kannst Du ganz in der Nähe auf einem der Campingplätze rund um die Stadt Dein Lager aufschlagen. Besonders schön hast Du es auf dem von Obstwiesen umgebenen Campingplatz Obstgarten in Kurtatsch. Hier, mitten im Grünen, kannst Du die Sonne und das mediterrane Klima genießen, den platzeigenen Kräutergarten nutzen oder Dir im Naturbadeteich eine Abkühlung gönnen. Für Wander- und Mountainbike-Fans und Kletterer:innen eignet sich die Gegend hervorragend, und der Hochseilgarten in Kaltern ist ein echtes Highlight der Umgebung.

Waldcamping Naturns - Camping im Grünen in Südtirol

Schattige Stellplätze inmitten von Laub- und Mischwald, großzügige Rasenflächen und ein beheiztes Hallenbad: Alldas erwartet Dich beim Waldcampingplatz Naturns. Auch hier bist Du vom Grünen umgeben und bekommst für Dein Geld nicht nur einen ruhigen Stellplatz, sondern auch einen super Ausblick auf die Berge. Wer nicht auf dem Campingplatz Relaxen will, ist im Nu bei den Schlössern Dornsberg, Hochnaturns und Juval oder im Ortszentrum von Naturns.
Ein Grand California Van steht in den Bergen geparkt. Auf der Wiese davor grasen einige Pferde.

Off Guide

Wusstest du dass du zum Camper gleich eine ganze Reiseroute buchen kannst? Der Off Guide entwirft individuell geplante Routen für Camper. Diese sind auf deine persönlichen Urlaubsansprüche abgestimmt und enthalten Orte, Stellplätze, Aktivitäten und Restaurants. Für einen Roadtrip ohne Planungsstress. P.S.: Flexibel bliebst Du trotzdem, denn der Off Guide liefert Input und gebucht wird nichts.

Südtirols Highlights

In Südtirol gibt es einiges zu tun, um sich die Zeit zu vertreiben. Insbesondere Wintersportfans kommen voll auf ihre Kosten, aber auch während der Sommermonate musst Du keinesfalls auf dem Campingplatz Wurzeln schlagen, wenn Du Dich nach mehr Action sehnst.

Ausflug nach Bozen, Meran oder Brixen

Südtirols größte Städte, Bozen, Meran und Brixen, sind allesamt einen Besuch wert. Alle drei können sich mit einer äußerst hübschen Altstadt schmücken, doch wer Vielfalt und Abwechslung sucht, ist in Bozen, der größten Stadt und gleichzeitig die Landeshauptstadt Südtirols, am besten aufgehoben. Ob Gastronomie, Kultur oder Shopping, in Bozen ist einiges los. Meran ist dagegen die beste Wahl für Wellnessliebhaber:innen, denn die Kurstadt ist insbesondere für ihre Heilbäder bekannt. Und wer sich die älteste Stadt Südtirols nicht entgehen lassen will, unternimmt einen Ausflug ins geschichtsträchtige Brixen.

Skigebiete Südtirol - Wintersportoasen

Wintersport wird in Südtirol großgeschrieben. Ob Skifahren oder Snowboarden, zahlreiche Skigebiete laden mit ihren weißen Pisten zum Auspowern ein. Südtirol ist somit das perfekte Ziel für Wintercamping. Das Skigebiet, welches am besten zu Dir passt, suchst Du Dir am besten selber raus. Je nachdem, welches Level an Erfahrung Du mitbringst und die Frage danach, ob Du zum Beispiel mit Kindern unterwegs bist, könnte ein anderes Skigebiet am besten zu Dir passen. Eine Übersicht über alle Skigebiete Südtirols findest Du hier.
Ein Mann in und mit Skiausrüstung besteigt einen Berg.

Wandernd die Natur Südtirols erkunden

Auch im Sommer musst Du nicht auf Aktivurlaub in Südtirol verzichten. Jahr für Jahr locken die beeindruckenden Berge und Schluchten der Provinz Wanderfreund:innen an. Wanderrouten gibt es zu Genüge und in den verschiedensten Ausführungen: von einfach bis schwer, von wenigen Stunden bis mehrtägigen Wanderungen. Auch hier kommt die Wahl der richtigen Route stark auf Deine eigene Kondition und Erfahrung an. Ausführliche Informationen zu den Wanderwegen Südtirols, aufgeteilt nach Region, Jahreszeit oder Art der Wanderung, findest Du zum Beispiel hier.

Unser Fazit zu Camping in Südtirol

Egal, ob Du Dir die Dolomiten als Weltnaturerbe Südtirols genauer ansehen willst, oder Dein Wohnmobil direkt am See parken und Dein Frühstück mit Blick auf die Königsspitze genießen möchtest, in Südtirol kannst Du die Natur und insbesondere die Berge hautnah erleben und einfach mal wieder richtig durchatmen. Insbesondere Fans von Aktivurlaub kommen sowohl im Sommer als auch im Winter voll auf ihre Kosten, dank der Kurstadt Meran und dem großen Angebot an Campingplätzen, bei denen auch eine ganze Menge Plätze mit Wellness-Angebot dabei ist, werden aber auch diejenigen glücklich, die in Südtirol einfach eine kleine Auszeit nehmen wollen. Wir wünschen Dir viel Spaß und eine gute Zeit!

Schlagwörter des Artikels